Gehirnverletzungen - SHG Hirnverletzt

SHG Hirnverletzt
Direkt zum Seiteninhalt

Gehirnverletzungen

Definitionen
Formen von Gehirnverletzungen
Eine Gehirnverletzung kann als Verletzung  des Gehirns definiert werden, unabhängig vom Alter in der diese  auftrittfor. Gehirnverletzungen können für Betroffene ein großes Handicap darstellen und verschiedene kognitive  Beeinträchtigungen und Symptome, wie beispielsweise Aufmerksamkeitsstörungen, Gedächtnisprobleme oder motorische Störungen zur Folge haben.
Gehirnverletzungen können auch Gefäßverletzungen einschließen  und müssen nicht direkt von externen, traumatischen Faktoren verursacht werden. Eine Gehirnverletzung ist nicht dasselbe wie ein Gehirntrauma, denn letzteres entsteht durch eine äußere Krafteinwirkung traumatischer  Art.
Ein Schädel-Hirn-Trauma (SHT) wird je nach Schweregrad, Ursache der Verletzung (intern oder extern) oder anderen Faktoren, wie verletzter Gehirnbereich, kategorisiert. Wenn von einer Gehirn- oder Kopfverletzung gesprochen wird, bezieht man sich meist auf ein Schädel-Hirn-Trauma.

Zu diesem Thema schauen sie hier:
Zurück zum Seiteninhalt